"Büffelschießen" - 07. April 2018

Pressebericht- Büffelschießen 2018
Büffelschiessen-April 2018 - Presse.pdf
PDF-Dokument [108.6 KB]

Bildrechte: Michael Rausch

Pressemeldung zum Büffelpokal 2018

 

Dieses Jahr stand die Veranstaltung unter einem besonderen Stern und vereinte daher verschiedene vereinsinterne Ereignisse auf einen Tag.

Zunächst aber trafen sich am 07. April die Westernfreunde aus nah und fern, um Ihrer Leidenschaft zu frönen. Unsere Freunde aus Böhmenkirch und Talheim reisten wie die vergangenen Jahre ebenfalls an und die Boomtown Volunteers brachten sogar ihre Kanone mit; aber dazu später mehr.

In diesem Jahr erreichten wir eine rekordverdächtige Teilnehmerzahl von 47 „Büffel-Pokal-Schützen“.

Die Gewinner waren Dieter Braun mit 183 Ringen, Waldemar Eckard mit 181 Ringen und Andreas Geller mit 176 Ringen. Alle erhielten Trophäen mit einem Büffelhorn.

 

Am Nachmittag beehrten uns dann die Ehrengäste. Unser Ehrenober-schützenmeister Karl-Otto Kniehl, der vor wenigen Tagen seinen 93. Geburtstag feierte, kam mit seiner Ehefrau Hanna.

Die Ehrenmitglieder, Irene Schöntag, Erhard Hetzel und Peter Stork standen ebenfalls auf der Einladungsliste. Gleiches galt für die Majestäten, Katharina Steinwarz und Peter Duschl.

Der Rahmen wurde beeindruckend durch die Historische Bürgerwehr und ihrer Biedermeiergruppe vervollständigt.

Zunächst gab es Kaffee und verschiedene hervorragende Kuchen und Torten.

Als erster Jubilar wurde Otto Schawinsky beglückwünscht. Er ist mit 95 Lenzen ein sehr verdientes Mitglied und seit 85 Jahren Schütze. 65 davon bei unserer Schützengesellschaft. In dieser Zeit galt er als Initiator nach der Neugründung der SG zu jener Gruppe, die die Pistolenschützen wieder zu Ruhm und Ehre führten. Darüber hinaus war unser Otto 1953 der erste Schützenkönig. Als besonderen Dank für seine historischen Verdienste um den Verein, überreichte ihm unser Oberschützenmeister, Fred Keller im Rahmen einer sehr persönlichen Ansprache, mit einem Präsentkorb seinen persönlichen Biergarten mit feinen Besonderheiten der Brauerei Höpfner und deftigen Beilagen.

Fred hatte die Freude noch einen weiteren Jubilar persönlich anzukündigen und wertzuschätzen: Karl Schöntag feierte seinen 85. Geburtstag und ist seit 38 Jahren ein treues Mitglied der SG. Sein besonderer Verdienst für unseren Verein, waren die vielen Jahre als Bannerträger. Karl hatte es bei den vielen Repräsentationspflichten immer fertiggebracht, die Standarte der Schützengesellschaft in der vordersten Reihe zu platzieren. Unter viel Applaus bekam auch er seinen eigenen Biergarten.

Im Anschluss der Ansprachen ließen sich es unsere Westernfreunde aus Böhmenkirch nicht nehmen mit der mitgebrachten Kanone Salutschüsse abzufeuern. Eingeleitet wurden diese durch die Ehrensalute der Bürgerwehr Karlsruhe.

Unser Schützenkamerad und Jäger, Herman Kollum, spendete uns ein von ihm erlegtes Wildschwein. So gab es ein wohlschmeckendes Gulasch von der Wildsau mit Semmelknödeln.

Unseren besonderen Dank gilt Peter Dries, der als Sozialreferent nicht nur die Büffelpokalveranstaltung, wie die vergangen Jahre, zuverlässig vorbereitete sondern auch auf die Jubilare hinwies, um den Ehrengästen einen schönen Tag zu ermöglichen.

Ebenfalls bedanken möchten wir uns besonders bei allen Mitgliedern, die uns den Tag über geholfen haben und sich dabei nicht gescheut haben, undankbare Aufgaben wie: Abräumen und Geschirrspülen, Standaufsichten, Ringe zählen und auswerten, übernommen haben. Vielen Dank an Hildegard Keller, unseren Ehrenmitgliedern, Irene Schöntag, Peter Stork und dem Team, das bereits am Vorabend mit der Dekoration und dem Aufbau begonnen hatte.

Der Tag klang bis in den Abend harmonisch aus und wurde am nächsten Vormittag durch Nachgrillen der Reste in Erinnerung gehalten.

Wir freuen uns auf das Büffelschießen 2019.

 

Mit sportlichen Grüßen
Michael Rausch

Pressereferent der Schützengesellschaft Karlsruhe 1721 e.V.

Bitte beachten  - Vereinsmeisterschaften 2019

 

Nur wer in der jeweiligen Schießdisziplin eine VM geschossen hat kann in dieser Disziplin auf der Kreismeisterschaft starten!

 

Bis 18. Januar 2019 solltet ihr spätestens eure VM geschossen haben.

 

Das Disziplinen-Formular gibt es bei Peter Storck im Schützenzimmer. Hier bitte auch das Startgeld bezahlen!

Faszination Sportschießen

Sie möchten mehr erfahren über unsere Standanlagen und Schießdisziplinen? Sie haben Interesse an einem Probetraining?

Historische Bürgerwehr Karlsruhe
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Schützengesellschaft Karlsruhe 1721 e. V.