.357er Magnum Cup - Wanderpokal und Preisschießen - 06.01.2018

Alexander Ehrmann (1. Platz - 171 Ringe) und Carsten Lintner (3. Platz - 164 Ringe). Herzlichen Glückwunsch!
Ausschreibung
357er Mag Cup 2018.pdf
PDF-Dokument [168.2 KB]
Ergebnisliste 357er Cup 2018.pdf
PDF-Dokument [229.1 KB]

Pressebericht zum Ahmet Düner-.357er Magnum Cup - Wanderpokal und Preisschießen

 

Traditionell treffen sich die Schützenkameradinnen und -Kameraden am 06.01. zum alljährlichen .357er Magnum Cup. Unser Mitglied Ahmet Düner hatte ihn seinerzeit gestiftet.

Die Regeln sind unverändert:

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Mitglieder der Gesellschaft, zugelassen sind alle Faustfeuerwaffen im Kaliber .357er Magnum. Wer keine eigene hat, leiht sich bei unserem Ehrenmitglied, Peter Stork, der es sich selbst zu seinem Geburtstag nie nehmen lässt, für einen runden Ablauf zu sorgen, eine Waffe aus. Damen dürfen - müssen aber nicht - im Kaliber .38er Spezial schießen. Geschossen wird ein- oder beidhändig mit 20 Wettkampfschüssen in 4 Serien  à 5 Schuss in jeweils 150 Sekunden auf Sportpistolen-Präzisionsscheiben in 25 Meter Entfernung.

Der Sieger erhält für ein Jahr den .357er Wanderpokal und alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde und bei Anwesenheit zur Siegerehrung einen Sachpreis.

2018 gewann unser Sportkamerad Alexander Ehrmann mit 171 Ringen den Pokal; dicht gefolgt von Volker Henninger (167) und Carsten Lintner (164). Teilgenommen hatten insgesamt 39 Sportschützinnen und Sportschützen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Mit sportlichen Grüßen
Michael Rausch

 

Bildrechte: Ursula Rosswog

Einladung Landeskönigsschießen"

Samstag jeweils von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr beim SC Mörsch

09. September
Vereinsausflug 2018.pdf
PDF-Dokument [290.0 KB]

Faszination Sportschießen

Sie möchten mehr erfahren über unsere Standanlagen und Schießdisziplinen? Sie haben Interesse an einem Probetraining?

Historische Bürgerwehr Karlsruhe
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Schützengesellschaft Karlsruhe 1721 e. V.