.357er Cup - Wanderpokal / Preisschiessen am 06. Januar 2017

Ergebnisliste .357er Magnum Pokal 2017
1. Platz Hans-Ulrich Haury (182 Ringe)
2. Platz Carsten Lintner (174 Ringe)
3. Platz Bernhard Nees (173 Ringe)
Starter-Liste-357er Mag Cup 2017.pdf
PDF-Dokument [410.5 KB]

.357er Cup Wanderpokal und Preisschießen

 

Traditionell findet in vielen Schützenvereinen am 06.01. eine Art „Königstreffen“ statt. Es stellt in vielen Vereinen den Auftakt der Veranstaltungen für das kommende Jahr dar.

Die Ausrichtung ist je nach Gemeinschaft individuell. Die einen machen gemäß ihres Selbstverständnisses ein klassisches Neujahrsschießen; andere wiederum ein Western- oder Brezelschießen. In Bundesländern, in denen der 06. Januar kein Feiertag ist, wird sehr oft die Jahreshauptversammlung durchgeführt.

Bei der Schützengesellschaft 1721 e.V. (~SG) beginnt man gleich mit einem Großkaliber, dem berühmten .357 Magnum. Vergangenes Jahr feierte Smith & Wesson, also die Firma, die diese Munition ursprünglich auf den Markt brachte, sein 80. Jubiläumsjahr. Die Idee lag in der kostengünstigen jedoch verlässlichen Ausrüstung der Polizei, wie z.B. der legendären Texas Highway Patrol. Man bedenke, in diesem Jahr wurde das Gangsterduo Bonnie und Clyde zur Strecke gebracht, die wie andere Gangster auch, zu der Zeit meist besser ausgestattet waren, als die hiesige Polizei selbst.

Mit dieser sagenumwobenen Munition gingen also mehr als 30 Mitglieder an den Start, um sich zu messen. Den Damen wurde freigestellt mit dem etwas schwächeren, dem .38 Kaliber, zu schießen, um ggf. physischen Ausgleich zu schaffen. Auf 25 Meter lag die Schusszahl bei 20 Wettkampfschüssen (ohne Probe) mit 4 Serien à 5 Schüssen in jeweils 150 Sekunden auf Präzisionsscheibe Pistole. Die Schüsse konnten ein- oder beidhändig abgegeben werden.

Am Ende belegte der 1. Platz des von Ahmed Düner gestifteten Wanderpokals unser Mitglied Hans-Ulrich Haury (182 Ringe), gefolgt von den Herren Carsten Lintner (174 Ringe) und Bernhard Nees (173 Ringe) auf den Plätzen 2 und 3.

Nach der Preisvergabe feierten wir noch gemeinsam die Sieger und auch den 80. Geburtstag unseres verdienten Vereinsmitglieds Peter Stork, der sich seit vielen Jahren ehrenamtlich um die Mitglieder kümmert und aus dem Verein nicht mehr wegzudenken ist.

Mit der .357er hat die SG jedoch nicht ihr ganzes Pulver verschossen. Auch im Jahr 2017 wird sie interessante Veranstaltungen bieten: für Jung und Alt wie für Frau und Mann.

Wir wünschen allen Lesern ein Gutes Neues und vor allem Friedliches Jahr und freuen uns auf einen Besuch in unserem Verein.

 

Freundliche Grüße
Michael Rausch

Pressereferent der Schützengesellschaft Karlsruhe 1721 e.V. dem ältesten Verein der Stadt Karlsruhe.

Bildquelle: (C) Michael Rausch

Ausschreibung 357er Cup 2017.pdf
PDF-Dokument [410.5 KB]

Einladung Landeskönigsschießen"

Samstag jeweils von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr beim SC Mörsch

09. September
Vereinsausflug 2018.pdf
PDF-Dokument [290.0 KB]

Faszination Sportschießen

Sie möchten mehr erfahren über unsere Standanlagen und Schießdisziplinen? Sie haben Interesse an einem Probetraining?

Historische Bürgerwehr Karlsruhe
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Schützengesellschaft Karlsruhe 1721 e. V.