Wurfscheiben- / Trapschießen - 28.05.11

 

 

Wurfscheiben-Trapschießen SG-Karlsruhe 1721 e.V.

Am Samstag, 28. Mai 2011 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr fand das erste Wurfscheiben-Trap-Schießen der SG-Karlsruhe 1721 e.V. auf unserer neuen Wurfscheibenanlage im Hardtwald statt.
Geschossen wurden zwei Durchgänge in der Disziplin Trap mit je 10 Wurfscheiben mit Flinten Kaliber 12. Die Ausschreibung erlaubte den sportlichen oder den jagdlichen An-schlag, um auch unsere Mitglieder mit jagdlichem Hintergrund anzusprechen.

Die Leitung des Schießbetriebs hatte mit preußischer Disziplin unser Wurfscheibenreferent Josef Warnovsky inne, der auch die Anlage über die Veranstaltung mit kurzen Ansagen an die Schützen bediente.

Insgesamt fanden 12 interessierte Schützen den Weg zur Schießanlage, was für die teils als körperlich schmerzlich verrufene Flintendisziplin durchaus als positiv zu werten ist. Im Verlauf der Veranstaltung waren unter den Teilnehmern keine Schmerzen feststellbar, alle Schützen fühlten sich sichtbar wohl und fieberten mit den aktiven Teilnehmern auf den Ständen.
Gewinner der Veranstaltung wurde – wie auch bei unserem Osterschießen – Markus Gröning, der sich jetzt nicht nur als Kipphasenexperte, sondern auch als Wurftaubenspezialist fühlen darf.

Zum Stechen um den zweiten Platz kam es zwischen Erhard Hetzel und Michael Dutzi, das Erhard souverän mit der ersten Taube für sich entscheiden konnte. Die nachfolgenden Plätze wurden aus Zeitgründen nicht mehr durch ein Stechen entschieden.

Peter Dries, als Novize an der Flinte, schoss nach Einweisung durch Erhard Hetzel mit der Vereinswaffe nach wenigen Versuchen so, als hätte er die letzten Jahre nichts anderes gemacht und wurde eins mit der Flinte. Auch Michael Uhl machte eine sehr gute Figur und erreichte mit der Vereinswaffe den 4. Platz in der Gesamtwertung.

Hätte es einen Preis für den elegantesten Anschlag gegeben, dann wäre dieser mit Sicherheit an Rolf Steinwarz gegangen, man kann den Stil als Mischung aus jagdlichem Understatement mit leichtem englischem Einschlag beschreiben. Vielleicht. Man muss es eben gesehen haben.

Damit sind wir auch schon wieder beim Thema: Schaut euch unsere Ausschreibungen an, kommt vorbei und lasst euch auch auf etwas Neues ein. Es lohnt sich.

Als abschließendes Fazit kann als sicher angenommen werden, dass die Veranstaltung den Zulauf auf unsere neue Wurfscheibenanlage erhöhen wird, genauso wie der Erwerb von Bockflinten Kaliber 12 unter den Teilnehmern in den nächsten Wochen ansteigen wird.

 

Es grüßt Euch

Das Organisationsteam

Michael Dutzi              Timm Lochmann                   Georg Tapfer                   Günther Roth

Landesmeisterschaft - Skeet

Gold für Andreas von Thaden!

Herren II - 105 Treffer (NR)

Herzlichen Glückwunsch!

Faszination Sportschießen

Sie möchten mehr erfahren über unsere Standanlagen und Schießdisziplinen? Sie haben Interesse an einem Probetraining?

Historische Bürgerwehr Karlsruhe
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Schützengesellschaft Karlsruhe 1721 e. V.