Königsabholung Fred Joachim Keller - 8. Oktober 2011

Am Samstag, 08.10.2011 trug es sich zu, dass nah im schönen Hardtwalde zu Karlsruhe in

Baden seine Hochwohlgeboren, Schützenkönig Fred Keller und die edlen Ritter Jürgen Schröder und Volker Henniger Ihr treues Gevolke der Schützengesellschaft Karlsruhe 1721 e.V. zur Königsabholung 2011 luden.

So geschah es, dass gar viele Ihrer Untertanen von Nah und Fern gereist kamen, um nicht des Königs Zorn zu wecken und ihrer Untertanen Pflicht zu üben. Und wie es sich bei einem rechten Königs Feste ziemet, wurde Speis und Trank im Überfluss gereicht und bei vielseitig Spektakel und Unterhaltung gefeiert. So aßen die Leut´ fröhlich bis der Wanst gefüllt und Tuch und Rock sich übelst spannten. Der anderen hohen Herren Lob fasste Rudi Holzky kurz zusammen, wusst´ doch König Fred und seine Ritterschaft den Staate gut zu repräsentieren und stets königlich zu wirken.

So fragte sich manch einer aus dem Volke, muss eines Königs Regentschaft, der seine Untertanen so prächtig mit allerlei Köstlichkeiten versorgt, so einfach enden? Schließlich ist kein einzig Untertan bekannt, der nicht mit dem König Wirken einverstanden oder durch ungerechtes Handeln gestöret wurde.

Warum bricht man dann den Stab über das Reiche König Freds?

Hat er gebohret einen unnütz´ Tunnel durch Karlsruhe, sodass das Volk sich ständig verirrt und mit Lumpen an den Füßen den rechten Weg nicht mehr findet?

Hat er gebürget mit seines Volkes Geld für südliche Ländereien?

Nichts dergleichen ist geschehen, uns´re ehrenwerte Tradition schreibt vor, dass zum Schützenkönig wird ernannt, der als Bester im Königsschuss besteht. Doch nur ein Jahr währt seine Zeit, dann muss auch ein König sein Können neu beweisen. Und sollt´ es dann

im nächsten Jahre unser alter" König wieder sein, so wär´s im Volke gern gesehen!

 

Pressereferent

Michael Dutzi

Bitte beachten  - Vereinsmeisterschaften 2019

 

Nur wer in der jeweiligen Schießdisziplin eine VM geschossen hat kann in dieser Disziplin auf der Kreismeisterschaft starten!

 

Bis 18. Januar 2019 solltet ihr spätestens eure VM geschossen haben.

 

Das Disziplinen-Formular gibt es bei Peter Storck im Schützenzimmer. Hier bitte auch das Startgeld bezahlen!

Faszination Sportschießen

Sie möchten mehr erfahren über unsere Standanlagen und Schießdisziplinen? Sie haben Interesse an einem Probetraining?

Historische Bürgerwehr Karlsruhe
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Schützengesellschaft Karlsruhe 1721 e. V.